„Die Digitalisierung ist eine der großen Herausforderungen und Chancen unserer Zeit. Digitale Medien spielen in unserer Gesellschaft, im Arbeitsleben und in der Bildung eine immer größere Rolle. Hessen macht seine Schülerinnen und Schüler, seine Lehrkräfte und seine Schulen mit dem 500 Millionen Euro-Programm ‚Digitale Schule Hessen‘ fit für die digitale Zukunft. Die ersten Förderanträge für die IT-Infrastruktur an Schulen sind bereits eingegangen. Förderfähig sind beispielsweise schulisches WLAN, interaktive Tafeln, Tablets oder Strukturen für die professionelle Administration und Wartung der Geräte.“

« Beendigung der Kooperation mit DITIB nur auf Grundlage eines rechtsstaatlichen Verfahrens Neue Ausgabe von "Aktuelles aus dem Landtag" »